• Sie sind teamfähig und arbeiten gerne mit Menschen?

  • Dann bewerben Sie sich noch heute bei uns!

Zu besetzen ab: Oktober 2018
Einsatzort: Magdeburg

Wir suchen ab Oktober 2018 für unsere Gesellschaft, mit Sitz in Magdeburg, eine-/n Qualitätsbeauftragten.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Entwicklung von Pflege-Projekten im Bereich SGB XI und SGB XII
  • Die Koordinierung und Begleitung von Aufträgen und Aktivitäten für die Gesellschaft
  • Verantwortung und Steuerung für die Entwicklung und Verbesserung des Qualitätsmanagement
  • Die Erstellung von Analysen und Entscheidungsvorlagen
  • Organisationsentwicklung sowie allgemeine Aufgaben zur Entscheidungsfindung für die Gesellschaft
  • Durchführung interner Audits in den Einrichtungen der Gesellschaft

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium Fachrichtung Pflegewissenschaft/-management,päd. Sozialarbeit, Betriebswirtschaft oder eine der Funktion förderlichen Ausbildung mit Weiterbildungsnachweis nach § 2 HeimPersV
  • Wünschenswert sind Leitungs- und Führungserfahrungen in einer Einrichtung im Bereich SGB XI und SGB XII
  • Hohe Führungs- und Sozialkompetenz
  • Hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Identifikation mit den Werten der Volkssolidarität habilis gGmbH
  • Konzeptionelles und wirtschaftliches Denken

Wir bieten:

Eine langfristige Zusammenarbeit, eine attraktive Vergütung sowie ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielraum. Die Eingruppierung in der Entgeltgruppe erfolgt je nach Qualifikation und personeller Voraussetzung laut der Paritätischen Tarifgemeinschaft Sachsen-Anhalt PTG.

Sie möchten in dieser verantwortungsvollen Position an unserer Unternehmensentwicklung mitwirken? Senden Sie uns ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit Ihrer Gehaltsvorstellung schriftlich bis zum 15.09.2018 an:

Volkssolidarität habilis gGmbH
Bereichsleiterin Personal
Frau Mischok
Leipziger Straße 16
39112 Magdeburg

Die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung wird zugesichert.
Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt

X

Right Click

No right click