Adresse

Merseburger Straße 237
06130 Halle (Saale)

Telefon

0345 / 2036674

Fax

0345 / 6819146

e-Mail

info@halle.vs-habilis.de

Das alte Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wie jedes andere Jahr brachte es Licht aber auch Schatten mit sich.

Zunächst endete mit dem Februar unsere, im Volksmund „Ein Euro Job“ genannte AGH Maßnahme. Im Rahmen der, durch das Jobcenter Halle geförderten, Maßnahme wurden wieder unzählige Werkstücke hergestellt, welche für Kindereinrichtungen unserer Stadt, zum Lernen, spielen und sich einfach darüber freuen, bestimmt waren. Im Verlauf dieser AGH konnten wir erneut feststellen wie wichtig dieser „Baustein“ unseres Portfolios für die zugewiesenen Teilnehmer ist.

Halle - Jahresrückblick 2019
AGH Handarbeit aus Sperrholz, Modell Kraftübertragung für Grundschulen und Kitas

So ist es, ganz im Sinne unseres Slogans „Alternativen (er-)leben“, der überwiegenden Mehrzahl der Teilnehmer gelungen, Tagesstruktur, sinnvolle Beschäftigung, kleine und größere Erfolgserlebnisse, soziale Kontakte und vertraute Ansprechpartner für akute und chronische Probleme, zur persönlichen Interessensfindung und zur Stabilisierung ihrer Lebenssituation zu nutzen.

Halle - Jahresrückblick 2019

Folgerichtig freuten wir uns, dass wir im März nahtlos mit einer neuen AGH Maßnahme anschließen konnten. Diese sollte dann einen weiteren Höhepunkt mit sich bringen. Dazu aber später mehr. Zunächst folgte, in zugegeben ungewohnter Weise, im Mai diesen Jahres, als sich Familie T. das Ja-Wort gab und die Feier hierzu im STZ ausrichtete, ein weiterer Höhepunkt. Das „gefährliche“ Hochzeitsfieber griff rasant um sich und machte weder vor den Nutzern noch vor den Mitarbeitern im STZ halt. Überall wurde organisiert und vorbereitet.

Halle - Jahresrückblick 2019
Hochzeitsfoto Familie T. mit dem Team des STZ Halle

Mit annährend vierzig Gästen feierte das „junge Glück“ dann den Start in das Eheleben.

Nochmals alles Gute!!!!!!!!

Über den Sommer wurde es dann, ungeachtet der ohnehin äquatorialen Temperaturen, heiß in den Büros. Wir hatten bereits seit Mitte 2018 die neuen Chancen des SGB II zur Teilhabe am Arbeitsmarkt im Blick und Möglichkeiten abgeklopft, um diese im Sinne unseres fachlichen Anspruchs, wenigstens für einzelne Teilnehmer, zu nutzen. Nun war es soweit, die Anträge wurden bearbeitet! In reibungsloser Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Halle konnten wir einem unserer AGH Teilnehmer, auf der Grundlage des neuen §16i SGB II, für zunächst fünf Jahre, eine Anstellung in unserem STZ und damit den Ausstieg aus der Langzeitarbeitslosigkeit anbieten. Ab dem 01.September fiel der Startschuss und unser neuer Kollege konnte seine Arbeit im STZ aufnehmen.

Glückwunsch und willkommen im Team!!!

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals ganz herzlich bei allen engagiert beteiligten Kollegen des Jobcenters Halle bedanken!

Aber auch die Schattenseiten sollten einen Platz in unserem Jahresrückblick haben. Der Tod gehört zum Leben dazu. Leider stellt er sich aber besonders bei Menschen, welche, ungeachtet der Ursachen, schwere und zum Teil lange Krisen im Leben zu bestehen hatten, oft, grade in Phasen wo mit harter Arbeit etwas Stabilität im Leben erreicht werden konnte, früher ein als er eigentlich kommen sollte.

Halle - Jahresrückblick 2019

Wir haben erlebt, dass sich diese Menschen mit Kraft, mit Geduld, Humor und Unterstützung nicht kampflos in ihr Schicksal ergaben und sich Schritt für Schritt ihre Würde zurückerkämpft und bewahrt haben. Dafür verdienen sie den Respekt den sie im Leben allzu oft nicht erwarten durften.

Respekt verdient aber auch das Instrument der Eingliederungshilfe welches, auch für suchtkranken Mitmenschen, oft eine letzte Bastion vor dem äußeren Rand der Gesellschaft oder gar eine Pforte zurück von diesem, hin zu gesellschaftlichen Teilhabe und damit zu Würde, Selbstachtung und sozialer Gemeinschaft darstellt. Wir hoffen sehr, dass die Gesellschaft im Ergebnis der aktuellen Reformen in der Lage und bereit sein wird, Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, also auch suchtkranken Menschen, diese Hilfestellung zu gewähren.

In diesem Sinne möchten wir unseren kleinen Jahresrückblick mit einem leicht abgewandelten Zitat aus der Geschichte „Die Zauberglocken“ von Charles Dickens beenden:

„So möge auch das neue Jahr für dich ein glückliches werden und glücklicher noch für viele andere, deren Glück von dir abhängt“

Halle - Jahresrückblick 2019
Motiv und Karte Arbeit suchtkranker Menschen aus unserer Projekten

Herzliche und vorweihnachtliche Grüße aus dem STZ Halle!

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.