Adresse

Große Diesdorfer Str. 53
39110 Magdeburg

Telefon

0391 / 736270

Fax

0391 / 7362714

e-Mail

info@magdeburg.vs-habilis.de

Einleitung

Zum Sozialtherapeutischen Zentrum Haus "Am Westring" gehören das Wohnheim die Pflegestation, das Intensiv Betreute Wohnen und das Ambulant Betreute Wohnen.

Unsere Einrichtung versteht sich als Glied der vollstationären Nachsorge innerhalb der Suchtkrankenhilfe. Ziel aller therapeutischen Bemühungen ist die Wiedereingliederung in die Gesellschaft bzw. die Verbesserung der Teilhabe am sozialen Leben.

Neuigkeiten

1. FCM Behindertentag

Der 9. Behindertentag des 1. FC Magdeburg fand im Rahmen des Heimspiels am 35. Spieltag der 3. Liga 2017/2018 statt. Hier empfangen die Elbestädter unter dem Motto "Blau-Weiße Begeisterung kennt...
Weiterlesen...

Teilnahme am Seniorentag in Magdeburg

Im Rahmen der Seniorentage der Stadt Magdeburg „OTTO“ wird älter“ haben wir am 25.04.2018 mit Kreativständen aus dem Bereich der Eingliederungshilfe im Bürogebäude der Volkssolidarität habilis gGmbH...
Weiterlesen...

Treffen Bewohnerbeiräte in Wernigerode

Am 07.11.2017 trafen sich die Bewohnerbeiräte der Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe im Helmut Kreutz-Haus in Wernigerode, einer Einrichtung des Diakonie Krankenhauses Harz GmbH.
Weiterlesen...

Gesundheitstag im Haus „Am Westring“

Am 25.10. 2017 führten wir für alle Mitarbeiter einen Gesundheitstag in Zusammenarbeit mit der AOK Magdeburg, Herrn Perlbach (Sporttrainer) und der Apotheke MSZ Magdeburg durch.
Weiterlesen...

Gemeinsames Volleyballturnier

Am 13.09.2017 fuhren wir nach Kelbra zur Barbarossa Klinik. Unsere Mannschaft nahm dort am Volleyballturnier teil. Mit viel Spaß und Eifer haben wir Spiele gewonnen und verloren. Wir haben hart...
Weiterlesen...


Über die Einrichtung

STZ Haus "Am Westring"

Unser Haus bietet 65 Menschen ein neues zu Hause. 45 Bewohner leben im Wohnheim für seelisch behinderte Menschen infolge Sucht und 20 Bewohner mit Pflegebedürftigkeit infolge einer Suchterkrankung werden seit Juni 2006 in einer im Haus befindlichen Pflegestation in zwei Pflegebereichen betreut.

Das Wohnheim und die Pflegestation sind mit modernen Funktions- und Therapieräumen ausgestattet. Pro Etage gibt es ein Doppelzimmer, alle anderen Bewohnerzimmer sind als Einzelzimmer ausgelegt.

Jeweils 2 Bewohner teilen sich ein Bad mit Dusche und WC. Die Zimmer sind neben modernem Mobiliar auch mit einem Telefon- und Fernsehanschluss ausgestattet. Gern können die Bewohner, nach Absprache, eigenes Mobiliar mitbringen.

Weiterhin stehen den Bewohnern ein Sportraum, ein Musikzimmer, eine Bibliothek, verschiedene Clubräume und ein Computerraum zur Verfügung.

Die Mahlzeiten werden im Speisesaal eingenommen. Die Zubereitung erfolgt täglich frisch in der hauseigenen Küche. Diät- und Schonkost werden bei Bedarf bewohnerspezifisch angeboten.

Unsere Außenanlage ist mit altem schattenspendenden Baumbestand, einem Ökoteich, einer Kleintierhaltung, einer Gartenanlage mit Gewächshaus, einem Volleyballfeld und einer Liegewiese sowie einer Parkanlage umgeben.

Ihre Ansprechpartner

Christine Winter

Leiterin der Einrichtung

Matthias Kania

Pflegedienstleitung

Kerstin Werner

Verwaltung


Intensiv Betreutes Wohnen

In unmittelbarer Nähe zum Haupthaus, in modern eingerichteten Einzelwohnungen mit Küche und Bad sind die Bewohner des Intensiv Betreuten Wohnens in Wohn- gemeinschaften zu jeweils 3 Personen untergebracht.

Gleichzeitig haben die Bewohner jederzeit die Möglichkeit, auf das gesamte Therapieangebot des Sozialtherapeutischen Zentrums zurückzugreifen.

Im Intensiv Betreuten Wohnen werden die Bewohner nach einem individuell abgestimmten Programm auf das zukünftige Leben in der Eigenständigkeit vorbereitet. Es soll ihnen vor allem die Angst vor einem Neubeginn nehmen.

Unsere Schwerpunkte setzen wir auf das Hauswirtschaftstraining, Übungen zum Umgang mit Behördenangelegenheiten sowie das Bewerbungstraining und berufliche Neuorientierung. Dabei erlernen die Bewohner auch den Umgang mit dem Computer.

Ambulant Betreutes Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen für Suchtkranke ist dem Sozialtherapeutischen Zentrum Haus "Am Westring" angegliedert.

Es handelt sich um ein betreutes Einzelwohnen in der eigenen Wohnung in Magdeburg, vorwiegend in unmittelbarer Nähe unseres Haupthauses aber auch in anderen Stadtteilen. Sie sind selbst Mieter, mit allen Rechten und Pflichten.

Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche, bei der Antragstellung zur Finanzierung des Lebens in den eigenen vier Wänden, bei der Einrichtung und allen Formalitäten, die mit dem Einzug in eine eigene Wohnung verbunden sind.

Das "Ambulant Betreute Wohnen" bietet den Bewohnern einen weiteren geschützten Lebensraum. Durch die feste Regel des Abstinenzgebotes sollen soziale Kompetenzen weiter ausgebaut werden. In der Regel werden Bewohner betreut, die aus dem Wohnheim und dem Intensiv Betreuten Wohnen den Schritt in die Eigenständigkeit vollziehen, aber dennoch auf Hilfe angewiesen sind.

Es können aber auch suchtkranke Menschen, die schon in der Eigenständigkeit leben, nach entsprechender Entwöhnungsbehandlung unser Ambulant Betreutes Wohnen in Anspruch nehmen. Ziel ist, dem Betreuten unabhängig von Art und Schwere der Behinderung eine weitgehende eigenständige Lebensführung, soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu eröffnen und zu erhalten.


Betreuungsbereiche sind

  • Hilfen im lebenspraktischer Bereich
  • Krankheitsbewältigung und Auseinandersetzung mit der Sucht
  • Beschäftigung, Arbeit und Freizeit
  • Soziale und familiäre Integration
  • Unterstützung bei Anträgen für Behörden und Ämter

Die Kosten für das Ambulant Betreute Wohnen, soweit Einkommens- und Vermögensgrenzen nicht überschritten werden, werden vom zuständigen Sozialamt nach SGB XII, §§ 53, 54 übernommen. Bei der Antragstellung sind wir Ihnen behilflich.

Alltagsgestaltung

Neben den einzelnen Therapieangeboten zur Förderung, die in unserem Leistungsangebot aufgeführt sind, bieten wir noch folgende zusätzliche Angebote an. Es werden unter anderem Kinoabende, Grillabende, Schiffsfahrten, Spielenachmittage, sportliche Aktivitäten, Besuch des Schwimmbades, Minigolf usw. organisiert.

Ein heimeigener Kleinbus und ein PKW stehen für Ausflüge bereit. Zusätzliche Sportangebote wie Fitness, Nordic Walking, Boccia und das Trainieren an den hauseigenen Fitnessgeräten sowie eine Ernährungsberatung runden das Angebot ab.

Höhepunkte bei den regelmäßigen jahreszeitlichen Veranstaltungen sind:

  • die Faschingsfeier
  • Grillnachmittage
  • unser jährliches Sommerfest
  • das Sportfest mit unserem Volleyballturnier mit anderen Einrichtungen der Umgebung
  • unsere Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmarkt
  • die Fahrten zu den Weihnachtsmärkten in der Umgebung

Von der Dekoration bis zur Präsentation des Programms, wird alles von Bewohnern unter aktiver Unterstützung der Mitarbeiter dargeboten. In unserem Chor, in der Tanzgruppe, Sitztanzgruppe, Sportgruppe und in der Theatergruppe üben unsere Bewohner fleißig für die Auftritte zu den jeweiligen Festen in unserer Einrichtung und auch für Auftritte außerhalb unserer Einrichtung wie das Chor- und Tanzkreistreffen der Volkssolidarität.

Ausflüge sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die nähere Umgebung möglich. Veranstaltungen wie Wandertag der Volkssolidarität, Weihnachtsmärkte und Weihnachtskonzerte usw. werden besucht. Außerdem wird dem Bewohner auch ausreichend eigene Freizeit eingeräumt.

Bildergalerie



Kontakt

Ich interessiere mich für

Den Kontakt nehme ich auf als

Erläutern Sie bitte kurz Ihr Anliegen

Meine Kontaktdaten

Anfahrt



X

Right Click

No right click